Hasbro bringt mit neuen Transformers-Figuren das Kinoabenteuer „Transformers: The Last Knight“ ins Kinderzimmer

Wie sieht die Zukunft der Erde aus? Übernehmen die Transformers die Macht und löschen die Menschheit aus? Die vierte Fortsetzung des Heldenepos „Transformers“ stellt nicht weniger als alle bisher bekannten Mythen des Transformers-Universums in Frage. Verwandlungskünstler können das Actionabenteuer schon vor dem Kinostart des 3D-Epos „Transformers: The Last Knight“ mit den neuen Transformers-Produkten von Hasbro nacherleben.

Autobots oder Decepticons – das war bisher die alles entscheidende Frage im Transformers-Universum. Doch das zehnjährige Jubiläum des ersten Filmklassikers aus dem Jahr 2007 läutet eine neue Ära ein: Die Actionhelden treten den Kampf gegen die Menschheit an. Cybertron oder die Erde: Das Schicksal des blauen Planeten ruht in den Händen einer fünfköpfigen Task Force rund um Bumblebee und Cade Yeager, den die Fans bereits aus „Transformers 4: Ära des Untergangs“ kennen. Vor allem die bombastischen Kampfszenen, in denen sich die übernatürlichen Mächte duellieren, gewinnen an Spannung und Intensität, weil der Megablockbuster von Regisseur Michael Bay als einer der ersten Filme für IMAX 3D gefilmt wurde. Ebenso spektakulär ist die hochkarätige Starbesetzung des Heldenepos – allen voran Sir Anthony Hopkins, Mark Wahlberg und Laura Haddock.

Damit schreibt der fünfte Transformers-Blockbuster die Erfolgsgeschichte der wandelbaren Superhelden weiter, die seit zehn Jahren weltweit unzählige Kinofans in den Bann ziehen.
Sage und schreibe 3,7 Milliarden Dollar Umsatz machen die Transformers Filmreihe zu einer der erfolgreichsten aller Zeiten. Doch bereits bevor Optimus Prime, Megatron & Co. die Leinwand eroberten, waren die Actionfiguren fester Bestandteil der Fantasiewelt vieler Kinder und Sammler in den 80er Jahren.

Der Stoff, aus dem Spiele zu Abenteuern werden

Mit dem existenziellen Kampf um die Zukunft der Menschheit bietet auch der fünfte Transformers-Kinofilm ausreichend Stoff, damit große und klein Fans ihre eigenen Heldenabenteuer neu erfinden und nachspielen können. In insgesamt 36 neuen Actionfiguren erwachen die Leinwandhelden zum Leben: Eine megaschnelle Verwandlung – genau wie im Kinoabenteuer – vollziehen die 1-Step Turbo Changer und wechseln ihre Identität in nur einem Schritt vom Roboter- in den Fahrzeugmodus. Die zehn Zentimeter großen Helden passen in den Rucksack und sorgen so auch unterwegs für kurzweiligen Verwandlungsspaß. Noch handlicher sind die Tiny Turbo Changer, die Transformers-Fans in der Jackentasche überall begleiten. In jedem Blind Bag befindet sich einer von zwölf Charakteren aus dem Action-Blockbuster, die sich blitzschnell aus einem Roboter in ein Auto, Hubschrauber, Flugzeug oder Drachen verwandeln. In zwei bis vier Schritten und damit genauso so fließend wie im Kinofilm mutieren die Knight Armor Turbo Changer. Highlight dieser Figuren ist ihr Ritterlook samt Helm, der den Kopf des Transformers schützt und im Robotermodus herunterklappt.

Darüber hinaus bietet Hasbro eine Produktlinie für wahre Tüftler in unterschiedlichen Größen. Ca. 10 cm groß und in bis zu 10 Schritten verwandelbar sind die Figuren des Sortiments Legion. Mit der Premier Edition, die größtenteils die Sammler ansprechen soll und mit einem sehr hohen Detailgrad aufwartet, kommen wahre Verwandlungs-Fans auf ihre Kosten. Ob Roboter oder Drache: Durch den Film inspiriert, bringen die in 11-18 Schritten verwandelbaren Deluxe-Helden charakterspezifisches Zubehör mit und somit die Kinoaction direkt nach Hause. Die wahre Macht ihrer Verwandlungskunst zeigen Autobots und Decepticons in der Voyager-Reihe. Die großen Figuren vollziehen ihre Transformation je nach Charakter in 18 bis 30 Schritten. Diese Actionfiguren sind besonders detailgetreu verarbeitet und bieten wahren Tüftlern großen Verwandlungsspaß.

Facebooktwittermail

Downloads zur Meldung

  Presskit: Transformers Movie 5
ZIP, 53 MB