Verlieren ist das neue Gewinnen

Monopoly für schlechte Verlierer

„Monopoly für schlechte Verlierer“ ist das erste Monopoly, bei dem es sich auszahlt, zu verlieren

• Um abzukassieren, müssen Spieler erst haushoch verlieren
• Sonst ärgerliche Spielzüge werden hier belohnt
• Die Mr. Monopoly Spielfigur verhilft Verlierern zum Comeback

 

 

Dreieich, 26.08.2020 – Verlieren ist eigentlich etwas Negatives. So ist ein Verlierer per Definition nach Duden „jemand, der in einem [Wett]kampf, einer Auseinandersetzung o. Ä. besiegt wird, unterliegt“. Mit der neuen Monopoly Edition für schlechte Verlierer feiert Hasbro Gaming genau diese oft nur vermeintlichen Underdogs und stellt die Spielregeln auf den Kopf: Denn der Verlierer hat beim neuen Monopoly die besten Chancen am Ende doch kräftig abzuräumen.

Jeder kennt sie – die schlechten Verlierer. Egal, ob in der Familie oder im Bekanntenkreis, es gibt Menschen, die sich mehr als andere über Niederlagen ärgern. Und genau diese und deren Mitspieler dürfen jetzt mal entspannt durchatmen: Mit dem neuen „Monopoly für schlechte Verlierer“ werden die üblichen Regeln auf den Kopf gestellt und das Verlieren macht endlich sogar Spaß!

Lästige Dinge, wie zum Beispiel anderen Miete zahlen oder ins Gefängnis gehen, werden jetzt mit den sogenannten „Loser-Marken“ belohnt. Wer vier dieser Marken zusammen hat, kann sich die übergroße Mr. Monopoly Spielfigur leihen und sein Comeback starten. Denn diese Figur verschafft dem vermeintlichen „Loser“ gegenüber allen anderen Spielern diverse Vorteile: Anstatt dem Besitzer eines Grundstücks Miete zu zahlen, muss dieser umgekehrt dem Loser jetzt das Geld geben. Steuern oder Rechnungen müssen ebenfalls nicht mehr beglichen werden. Der Loser erhält die entsprechenden Beträge selbst von der Bank.

Nicht heulen, sondern heimzahlen!

Sogar die Ereignis- und Gemeinschaftskarten sind bei diesem Spiel auf Seiten der Verlierer. So kann eine gezogene „Gehe ins Gefängnis“-Karte einfach an einen beliebigen Mitspieler weitergegeben werden. Zieht man mit der Mr. Monopoly Spielfigur auf ein Feld, das bereits von einem anderen Spieler besetzt ist, stibitzt man diesem eine Grundstückskarte und zwingt ihn obendrein eine Runde auszusetzen.

Jeder hat es mit der neuen Monopoly Edition jetzt selbst in der Hand, die vermeintliche Niederlage doch zu seinen Gunsten zu wenden und alle damit zu überraschen!

Erfahren Sie in unserem separaten Überblick Mr. Monopolys Lieblings-„Verlierer“, welche sechs heutigen Berühmtheiten zunächst das Verlieren wegstecken mussten .

Dieses und weiteres Bildmaterial finden Sie hier zum Download.

 

Über Hasbro
Hasbro (NASDAQ: HAS) ist ein weltweit agierendes Unternehmen, dessen Ziel es ist, die besten Spiel- und Entertainment-Erlebnisse zu schaffen.
Von Spielzeug, Spielen und Lizenzprodukten in relevanten Konsumgüterkategorien bis hin zu Fernsehen, Film, digitalen Spielen, Live-Action, Musik und Virtual-Reality-Erlebnissen, erweckt Hasbro Marken, Geschichten und Innovationen auf allen Plattformen zum Leben. Zu den bekannten eigenen Marken zählen unter anderen MONOPOLY, MY LITTLE PONY, NERF, TRANSFORMERS, PLAY-DOH, POWER RANGERS und PEPPA WUTZ sowie weitere führende Partner-Marken. Mit seinem globalen Entertainmentstudio eOne baut Hasbro seine Marken weltweit durch starke Geschichten und Inhalte für alle Bildschirme auf.
Das Unternehmen ist bestrebt, sozial verantwortlich zu handeln und durch gemeinnütziges Engagement das Leben von Millionen von Kindern und Familien positiv zu beeinflussen. Das amerikanische Ethisphere Institute hat Hasbro in den vergangenen neun Jahren in Folge als eine der „World’s Most Ethical Companies®“ ausgezeichnet.
Erfahren Sie mehr unter hasbro.de.

 

Hasbro Pressekontakt
conjoin communication GmbH
Tel. 069 / 94 94 76 – 0
hasbro@conjoin-communication.de

 

mail