NERF LASER OPS PRO – Die Lasertag Arena ist jetzt überall

Die neuen NERF LASER OPS PRO Blaster erweitern die Bandbreite von NERF um eine komplett neue Spielart. Statt der weichen Schaumstoff-Darts kommen für diese Battles Infrarot-Strahlen zum Einsatz und sorgen drinnen wie draußen für ein live Videospiel-Gefühl. Das innovative Konzept kam auch beim Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) bestens an: NERF LASER OPS PRO wurde als eines der Top 10 Spielzeuge 2018 ausgezeichnet!

Die jährliche Top 10 Spielzeug-Hitliste des BVS bietet den Endverbrauchern in der Flut von Spielzeugneuheiten eine wichtige Orientierung. Herausragende Innovationen werden mit diesem Siegel geehrt.  Mit Nerf wird nun eine Marke ausgezeichnet, die seit Jahren auch eine der 10 größten Marken im gesamten, deutschen Spielwarenmarkt ist (Quelle: NPD Eurotoys). Allerdings kommen bei den neuen LASER OPS PRO Blastern, statt den weichen Nerf Schaumstoff-Darts, jetzt Infrarot-Strahlen zum Einsatz. Mit dieser Innovation macht Nerf Lasertag Battles jederzeit und überall möglich und somit spezielle Lasertag Arenen überflüssig.

Alle NERF Blaster der neuen Reihe LASER OPS PRO lassen sich einfach per Schalter auf Indoor- oder Outdoor-Action umstellen. Damit kann auch helles Sonnenlicht ihre Reichweite von bis zu 65 Metern nicht bremsen. NERF LASER OPS PRO startete mit zwei verschiedenen Blaster-Modellen: Dem Einzelschuss-Blaster AlphaPoint, als Einzel- oder als Doppelpack für zwei Spieler und der Schnellfeuer-Variante DeltaBurst, der gleich drei Infrarot-Schüsse pro Betätigung des Abzugs abgibt.

Wie funktionieren die Blaster?

NERF-Begeisterte feuern mit Infrarot, ähnlich wie bei handelsüblichen Fernbedienungen, auf die gegnerische Zielkuppel am Blaster. Dort werden die Treffer registriert und mit Licht- und Soundeffekten signalisiert. Die Status- und Munitionsanzeige am Blaster zeigt, wann die aktuelle Munitionsladung verbraucht ist. Die Munition ist zwar unbegrenzt, allerdings muss über die Schnellladetaste zwischendurch gegebenenfalls nachgeladen werden. Die Spieler können zwischen dem Spielmodus „Team-Match“ und „Jeder gegen Jeden“ wählen.

Noch mehr Spielerlebnis mit der App

Die neuen Lasertag-Blaster funktionieren mit und ohne gratis verfügbarer Smartphone-App. Mit der App steht jedoch mit dem „Einzelspieler Modus“ eine weitere Battle-Variante zur Auswahl. Virtuelle Gegner stellen Dank augmented reality die Geschicklichkeit des Spielers auf die Probe und garantieren ein futuristisches Spielerlebnis.

Außerdem können Spieler ihre Blaster via App mit digitalen Updates aufrüsten oder Power Ups einsammeln. Mit einem GPS Tracker lassen sich gegnerische Spieler aufspüren und man kann die aktuelle Spielwertung des Battles abrufen. Möglich sind Battles mit bis zu 64 Mitspielern. Ohne App ist die Anzahl der Gegner sogar unbegrenzt, denn jeder, der einen Blaster hat, kann sich dem Battle anschließen. Somit gibt es keine Grenzen für epische Laserschlachten!

mail

Downloads zur Meldung

  Presskit: NERF LASER OPS
ZIP, 35 MB